Poetry Slam

© Markus Traussnig

Christine Teichmann ist auch als "Grande Dame des steirischen Poetry Slams" bekannt. Seit 2011 steht sie mit ihren Texten auf Bühnen im deutschen Sprachraum und ist Gewinnerin zahlreicher Slams und Jazzslams.

Sie war Vizemeisterin der steirischen Meisterschaften 2013, Semifinalistin bei den deutschsprachigen Meisterschaften 2017 in Augsburg, Finalistin der Österreichischen Meisterschaften 2018 in Klagenfurt und ist gemeinsam mit Florian Supé amtierende Vizemeisterin im Team Slam.

Foto © Sebastian Sontacchi

Poetry Slam Team "Nothing in Common"

Nothing in Common - ein Millenial und eine zu spät geborene ´68erin kratzen lustvoll an dem, was unsere Gesellschaft so zusammenhält. Erleben Sie die ultimative Verknotung der Gehirne der beiden Grazer Slamgrößen Florian Supé und Christine Teichmann.


Christine Teichmann ist als performende Autorin, Kabarettistin und Poetry Slammerin von zahlreichen Bühnen des deutschsprachigen Raums bekannt. Gewinnerin der Kabarett Talenteshow 2017, Mitglied und Autorin des Bühnenkollektivs "Peace Babies", in zahlreichen Anthologien und Literaturzeitschriften veröffentlicht. Romane „Raubtiere“ und „Gaukler“.

Florian Supé ist die intellektuelle Stimme des österreichischen Poetry Slams. Er ist steirischer U20-Meister 2015 und Team-Finalist der deutschsprachigen Meisterschaft 2015, fixer Bestandteil der steirischen Slam-Szene und Mitglied der ersten Grazer Lesebühne "Gewalt ist keine Lesung".

Videos:

YouTube-Kanal: finden Sie hier